Thema "Arbeit"

29.11.2012, ZEIT ONLINE | Arbeitslosigkeit

Die Uckermark kämpft

Kaum Industrie, kaum Jobs, dafür viel Hoffnung: Wie die Uckermark daran arbeitet, nicht mehr das Schlusslicht in der Arbeitslosenstatistik zu sein. [mehr ...]
28.08.2012, ZEIT ONLINE | Film "Die Treuhand"

Die Treuhand - eine Geschichte von Glücksrittern und Ganoven

In "Goldrausch" wird die Geschichte der Treuhandanstalt dokumentiert. Sie ist geprägt durch Bestechung, Betrug, Bereicherung. Von Alexandra Endres [mehr ...]
17.05.2012, ZEIT ONLINE | Jugendarbeitslosigkeit

"Manche Länder müssen ihr Wirtschaftsmodell komplett ändern"

Eine hohe Jugendarbeitslosigkeit belastet eine Gesellschaft auf Jahre hinaus, sagt OECD-Expertin Glenda Quintini. Sie fordert Bildungsreformen und mehr Kündigungsschutz. [mehr ...]
11.04.2012, ZEIT ONLINE | Euro-Krise

Export macht Hoffnung für Südeuropa

Die Staaten im Süden Europas werden wettbewerbsfähiger, auch ohne harsche Lohnkürzungen, belegt eine Studie. Das Handelsdefizit ist deutlich zurückgegangen. [mehr ...]
28.03.2012, ZEIT ONLINE | Arbeitsmarkt in Chemnitz

Aufschwung auf Sächsisch

In Chemnitz spiegelt sich die deutsche Wirtschaft: Die Industrie bringt Jobs; aber im Moment herrscht Unsicherheit. Die Demografie wird zur Belastung. [mehr ...]
06.03.2012, ZEIT ONLINE | Ver.di-Warnstreiks

"Etwa 2,5 Prozent mehr Lohn wären finanzierbar"

Zu hohe Lohnabschlüsse könnten zu Entlassungen führen und helfen der Konjunktur nicht, sagt RWI-Ökonom Roland Döhrn. Er sieht für den öffentlichen Dienst wenig Spielraum. [mehr ...]
13.02.2012, ZEIT ONLINE | Blumenindustrie

Ausbeutung für den Valentinstag

Viele Blumen kommen aus Entwicklungsländern. Dort werden die Arbeiter unfair bezahlt und vergiftet durch Pestizide, kritisiert Menschenrechtsexpertin Gertrud Falk. [mehr ...]
24.01.2012, ZEIT ONLINE | ILO-Bericht

Wir können nicht ohne Wachstum

Die Krise vernichtet Jobs und hält Millionen in Armut. Nur durch Wachstum wird sich ihre Lage verbessern – leider gibt es bislang keine Alternative, kommentiert A. Endres. [mehr ...]
22.06.2011, ZEIT ONLINE | Fachkräftemangel

"Wir brauchen 200.000 Einwanderer pro Jahr"

Die Fachkräftemangel-Debatte geht von falschen Annahmen aus, sagt der Arbeitsmarktökonom Herbert Brücker im Interview. Dennoch brauchen wir künftig mehr Zuwanderung. [mehr ...]
19.05.2011, DIE ZEIT Nr. 21 | Arbeitswelt

Mein Vater, der Holzfäller

Otto Endres hat sein Leben lang Bäume geschlagen – nun ist er in Rente. Unsere Redakteurin Alexandra Endres ist mit ihrem Vater noch einmal durch den Wald gegangen. [mehr ...] [als PDF]

Seiten