Thema "Migration"

22.07.2019, ZEIT ONLINE | Cornelia Füllkrug-Weitzel

"Die EU hat das Geschäftsmodell der Schleuser befeuert"

EU-Minister beraten erneut über Seenotrettung. Sie müssen endlich etwas gegen die humanitäre Krise tun, sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt. [mehr ...]
07.07.2019, ZEIT ONLINE | Afrikanische Union

"Unser Markt ist riesig"

Ganz Afrika eine Freihandelszone: Das soll Entwicklung bringen. Europa sei der natürliche Partner, sagt Erastus Mwencha von der Afrikanischen Union. Aber auf Augenhöhe. [mehr ...]
01.07.2019, ZEIT ONLINE | Alexander Proelß

"Wir missachten unsere eigenen menschenrechtlichen Standards"

Im Fall einer Notlage an Bord durfte Carola Rackete Lampedusa gegen den Willen Italiens anlaufen, sagt der Seerechts-Experte Alexander Proelß. Er kritisiert auch die EU. [mehr ...]
30.06.2019, ZEIT ONLINE | Seenotrettung

Wie geht es weiter im Konflikt um die "Sea-Watch 3"?

Die Seenotretter sind in Italien angekommen. Kapitänin Carola Rackete wurde verhaftet, die Flüchtlinge konnten von Bord. Was passiert mit ihnen? Die wichtigsten Antworten [mehr ...]
07.12.2018, ZEIT ONLINE | Migranten in Mexiko

"Manche klettern in den Stacheldraht"

An der Grenze zu den USA sitzen viele Migranten fest. Bis sie Asylanträge stellen dürfen, können noch Monate vergehen, sagt die Migrationsforscherin Luicy Pedroza. [mehr ...]
10.10.2018, ZEIT ONLINE | Migration

Ganz Mexiko ist eine Mauer

Wer aus Mittelamerika in die USA flieht, muss durch Mexiko. Aber das Land versucht, die Menschen zu stoppen – lang bevor sie die Grenze im Norden erreichen. [mehr ...]
18.12.2017, ZEIT ONLINE | ÖVP und FPÖ

Ein Land rückt nach rechts

Strenge Regeln für Flüchtlinge, Eingriffe in die Medien: Österreichs FPÖ schafft es mit radikalen Forderungen ins Regierungsprogramm. Europa wartet ab – noch. [mehr ...]
07.09.2017, ZEIT ONLINE | Brot für die Welt

"So schafft man Voraussetzungen für noch mehr Flucht"

Uneingelöste Klimaversprechen und problematische Rüstungsexporte: Deutschland macht das Gegenteil von Fluchtursachenbekämpfung, sagt die Präsidentin von Brot für die Welt [mehr ...]
07.09.2016, ZEIT ONLINE | Flüchtlingskinder

Empörung darf das Handeln nicht ersetzen

Millionen Kinder fliehen vor Krieg und Gewalt. Aus der Empörung über die jüngsten Zahlen muss etwas folgen: Viele Staaten könnten viel mehr tun, um das Leid zu lindern. [mehr ...]
05.06.2016, ZEIT ONLINE | SPD-Parteikonvent

Ein bisschen tiefer rot

Sigmar Gabriel will die SPD sozialpolitisch radikaler machen. Das soll auch helfen im Kampf gegen die Verführungskraft der AfD: "Wir werden keinen Millimeter preisgeben." [mehr ...]

Seiten