Thema "Menschenrechte"

14.05.2019, ZEIT ONLINE | Arbeitszeiterfassung

"Jetzt wird klar, wie viel die Leute arbeiten"

Das Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung bringt Transparenz und Präzision, sagt der Arbeitsrechtsanwalt Artur Kühnel. Und so vielleicht auch Geld für Überstunden. [mehr ...]
24.02.2019, ZEIT ONLINE | Venezuela

Wer verfolgt welche Interessen in Venezuela?

Die Opposition wollte Hilfe gegen den Willen von Präsident Maduro nach Venezuela bringen und ist gescheitert. Worum geht es genau? Die wichtigsten Antworten [mehr ...]
18.02.2019, ZEIT ONLINE | IS-Rückkehrer

Wohin mit den Terrorhelfern?

In Syrien festgenommene, aus Europa stammende IS-Anhänger sollen in Europa vors Gericht, fordert US-Präsident Donald Trump. Doch das ist nicht so einfach. [mehr ...]
26.10.2018, ZEIT ONLINE | Migranten in Mexiko

Zurückkehren ist keine Option

Aus Honduras, El Salvador und Guatemala fliehen Menschen zu Fuß vor Gewalt, Armut und Aussichtslosigkeit in Richtung USA. Dort will man sich der Verantwortung entziehen. [mehr ...]
20.10.2018, ZEIT ONLINE | Mexiko

Am Ende finden sie ein Grab

Mexiko ist das Land der Verschwundenen: Von 37.000 Menschen fehlt jede Spur. Weil die Polizei nicht ermittelt, suchen Verwandte mit Schaufel und Machete selbst. [mehr ...]
10.10.2018, ZEIT ONLINE | Migration

Ganz Mexiko ist eine Mauer

Wer aus Mittelamerika in die USA flieht, muss durch Mexiko. Aber das Land versucht, die Menschen zu stoppen – lang bevor sie die Grenze im Norden erreichen. [mehr ...]
04.04.2018, ZEIT ONLINE | Mexiko

Der Kreuzweg der Migranten

Hunderte Migranten ziehen gemeinsam durch Südmexiko, aus Protest und zum Schutz vor Gewalt. Die meisten werden die USA nicht erreichen – Präsident Trump reagiert dennoch. [mehr ...]
23.03.2018, ZEIT ONLINE | Menschenrechte

Es gibt viele Marielle Francos

Nach ihrem gewaltsamen Tod wurde die Stadträtin aus Rio weltweit bekannt. Sie ist nicht die Einzige, die umgebracht wurde, weil sie für eine bessere Welt kämpfte. [mehr ...]
22.03.2018, ZEIT ONLINE | Philippinen

"Diese Listen sind wie Kampfbefehle"

Die philippinische Regierung will UN-Berichterstatterin Victoria Tauli-Corpuz zur Terroristin erklären. Sie fürchtet um ihre Sicherheit – und arbeitet weiter. [mehr ...]
17.02.2018, ZEIT ONLINE | Oxfam

"Eine Umgebung, in der Missbrauch normalisiert wird"

Nicht nur Oxfam: Sexueller Missbrauch und Ausbeutung seien in Nothilfe und Entwicklungsarbeit weit verbreitet, sagt die Sozialwissenschaftlerin Kathleen Jennings. [mehr ...]

Seiten