Thema "Wald"

03.09.2019, ZEIT ONLINE | Bolivien

"Der Urwald ist verloren"

Nicht nur in Brasilien brennt es, sondern auch in Bolivien. Schuld daran sei auch die Politik der Regierung von Evo Morales, sagt die Umweltschützerin Sheyla Martínez. [mehr ...]
14.08.2019, ZEIT ONLINE | Brasilien

Da ansetzen, wo es weh tut

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat den Umweltschutz abgeschafft, deutsches Geld für den Amazonas lehnt er ab. Doch der Regenwald braucht weiterhin starke Unterstützung. [mehr ...]
27.07.2019, ZEIT ONLINE | Trockenheit

"Die Dürre trifft den deutschen Wald im Herzen"

Dem Wald geht es schlecht wie nie, sagt Forstwissenschaftler Jörg Ewald. Bäume passen sich an. Aber inzwischen sterben selbst Buchen, die bisher als sehr robust galten. [mehr ...]
03.04.2017, ZEIT ONLINE | Kolumbien

Die Menschen sind mit schuld

Die Einwohner von Mocoa leben an einem gefährlichen Ort. Abholzungen haben dazu beigetragen, dass Schlammlawinen große Teile der kolumbianischen Stadt zerstörten. [mehr ...]
11.09.2014, ZEIT ONLINE | Entwaldung

Kriminelle Entwaldung fürs globale Agro-Business

Tropen-Wälder verschwinden, um Platz zu schaffen für Ackerland. Und damit für den Konsum deutscher Verbraucher. Die Hälfte der Rodungen ist illegal, belegt eine Studie. [mehr ...]
05.12.2012, ZEIT ONLINE | Klimaschutz in Katar

Apps und Sensoren sollen den CO2-Speicher Mangroven retten

Mangroven sind unterschätzte Kohlenstoffsenken. Ausgerechnet der Klimasünder Katar will ihren Schutz vorantreiben – mit einer Onlinedatenbank. [mehr ...]
06.12.2011, ZEIT ONLINE | Klimakonferenz in Durban

"Waldschutz kann Menschenrechte fördern"

Industrieländer dürfen sich von der CO2-Reduktion nicht freikaufen können, sagt Klimaexpertin Anika Schroeder im Interview. Waldschutz muss auch ohne Emissionshandel funktionieren. [mehr ...]
06.12.2011, ZEIT ONLINE | Amazonien

Sieg für Brasiliens Agrarlobby

Brasilien galt bislang als Klimaschutz-Vorreiter. Ein neues Waldgesetz gefährde aber die bisherigen Erfolge, warnen Umweltschützer. Heute stimmt das Parlament ab. [mehr ...]
23.11.2011, ZEIT ONLINE | Waldmenschen

Ein Förster rettet den Mini-Wald

Viele Privatwälder in Baden-Württemberg sind so winzig, dass ihre Bewirtschaftung nicht lohnt. Dietmar Heid will das ändern. Er gründet Waldgemeinschaften. [mehr ...]
21.11.2011, ZEIT ONLINE | Uganda

Wald geschützt, Existenzen zerstört

Ein britisches Unternehmen will in Uganda Holzwirtschaft betreiben. Es verspricht Jobs, Waldschutz und Entwicklung. Dafür wurden Tausende von ihrem Land vertrieben. [mehr ...]

Seiten