Thema "Brasilien"

14.11.2018, ZEIT ONLINE | Brasilien

"Bolsonaro ist den Evangelikalen etwas schuldig"

Viele Evangelikale haben Jair Bolsonaro gewählt. Sie wollen mehr Moral, sagt Brasilien-Kenner Sebastian Grundberger – und manche die Welt verändern. [mehr ...]
29.10.2018, ZEIT ONLINE | Brasilien

Eine Gefahr für die Freiheit

Jair Bolsonaro ist für Repression und hält nichts von Menschenrechten, dafür viel von der Militärdiktatur. Seine Wahl zum Präsidenten Brasiliens gefährdet die Demokratie. [mehr ...]
23.03.2018, ZEIT ONLINE | Menschenrechte

Es gibt viele Marielle Francos

Nach ihrem gewaltsamen Tod wurde die Stadträtin aus Rio weltweit bekannt. Sie ist nicht die Einzige, die umgebracht wurde, weil sie für eine bessere Welt kämpfte. [mehr ...]
11.09.2014, ZEIT ONLINE | Entwaldung

Kriminelle Entwaldung fürs globale Agro-Business

Tropen-Wälder verschwinden, um Platz zu schaffen für Ackerland. Und damit für den Konsum deutscher Verbraucher. Die Hälfte der Rodungen ist illegal, belegt eine Studie. [mehr ...]
12.11.2013, ZEIT ONLINE | Internationale Energieagentur

Fracking bringt USA Wettbewerbsvorteile

Günstige Energie bringt Amerika künftig einen Vorsprung vor Europa, sagt die Internationale Energieagentur. Sie will mehr Effizienz und Erneuerbare – auch für das Klima. [mehr ...]
21.08.2013, ZEIT ONLINE | Schwellenländer

"China braucht mehr Konsumenten"

Jim O'Neill hat 2001 den Begriff der BRIC-Staaten erfunden. Von der Euphorie für die Schwellenländer ist nicht viel übrig. Im Interview sagt O'Neill, was falsch lief. [mehr ...]
25.06.2013, ZEIT ONLINE | Brasilien

"Wir sind dabei, ein seriöses Land zu werden"

Präsidentin Rousseff will Brasilien reformieren. Jetzt hat das Land die Chance, eine echte Demokratie zu werden, sagt Schwellenlandexperte Oliver Stuenkel im Interview. [mehr ...]
22.06.2013, ZEIT ONLINE | Proteste in Brasilien

"Die neue Mittelklasse gibt es nicht"

Mehr Einkommen und Konsum verhindern nicht, dass Brasiliens Aufsteiger in prekären Verhältnissen leben, sagt Dawid Bartelt, Leiter der Böll-Stiftung in Rio de Janeiro. [mehr ...]
20.06.2013, ZEIT ONLINE | Brasilien

Die Wütenden von Rio

Lange galt Brasilien als Vorzeigeland, die Wirtschaft wuchs, die Arbeitslosigkeit sank. Doch die Proteste zeigen: Der Aufschwung hat viele Verlierer. [mehr ...]
06.12.2011, ZEIT ONLINE | Amazonien

Sieg für Brasiliens Agrarlobby

Brasilien galt bislang als Klimaschutz-Vorreiter. Ein neues Waldgesetz gefährde aber die bisherigen Erfolge, warnen Umweltschützer. Heute stimmt das Parlament ab. [mehr ...]

Seiten