Thema "Arbeit"

22.05.2019, ZEIT ONLINE | EuGH

Wie man in Deutschland arbeitet

Unternehmen müssen die Arbeitszeit ihrer Angestellten komplett erfassen, sagt der EuGH. Das bringe Transparenz. Was wissen wir jetzt schon über unsere Arbeitszeiten? [mehr ...]
14.05.2019, ZEIT ONLINE | Arbeitszeiterfassung

"Jetzt wird klar, wie viel die Leute arbeiten"

Das Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung bringt Transparenz und Präzision, sagt der Arbeitsrechtsanwalt Artur Kühnel. Und so vielleicht auch Geld für Überstunden. [mehr ...]
25.04.2018, ZEIT ONLINE | Mindestlohn

"Es gäbe gute Gründe für eine Erhöhung"

Die Hans-Böckler-Stiftung fordert, den Mindestlohn stark zu erhöhen. Arbeitsmarktforscher Stefan Sell sagt: Der Spielraum dafür wäre vorhanden, aber es ist kompliziert. [mehr ...]
22.12.2017, ZEIT ONLINE | Ryanair

Was steckt hinter dem Pilotenstreik?

Der Warnstreik ist schon wieder vorüber, aber der Konflikt zwischen Ryanair, Piloten und Kabinenpersonal hält an. Antworten auf die wichtigsten Fragen [mehr ...]
07.03.2017, ZEIT ONLINE | Arbeitsmarkt

Das Agenda-Trauma

Was hat die Agenda 2010 für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen gebracht? [mehr ...]
03.11.2016, DIE ZEIT | Kreativität

Gute Arbeit, Leute!

Unternehmen tun alles, damit ihre Mitarbeiter auf neue Ideen kommen. Sie verwandeln Büros in Wohlfühlzonen – mit teils erstaunlichem Aufwand. [als PDF]
03.11.2016, ZEIT ONLINE | Management

"Effizienz ist das Problem"

Unternehmen brauchen Entscheidungen und Hierarchien. Doch das verhindert Kreativität, sagt der Managementexperte Reinhard Sprenger. Fünf Fehler sollten Chefs vermeiden. [mehr ...]
01.11.2016, ZEIT ONLINE | Rewe und Edeka

Was ist das für ein Deal, Tengelmann?

Wirtschaftsminister Gabriel hat stolz die Rettung von 15.000 Jobs verkündet. Doch wie sicher sind sie wirklich, und was bedeutet die Einigung mit Edeka für die Kunden? (mit Rita Lauter) [mehr ...]
31.05.2016, ZEIT ONLINE | Zwangsarbeiter

Wo beginnt Sklaverei?

Fast 46 Millionen Menschen sollen weltweit als Sklaven leben. Doch die Zahl bedeutet wenig, sagen Kritiker. Der globale Kapitalismus selbst sei das Problem. [mehr ...]
20.04.2016, ZEIT ONLINE | TTIP

"Donald Trump spricht aus, was viele denken"

Selbst die Republikaner glauben nicht mehr uneingeschränkt an Freihandel, sagt die US-Globalisierungskritikerin Lori Wallach. Sie bezweifelt, dass TTIP Realität wird. [mehr ...]

Seiten