Thema "Agrarwirtschaft"

06.12.2013, ZEIT ONLINE | Cannabis-Legalisierung

"Die Konsumenten brauchen Limits"

Der Drogenpolitikexperte Mark Kleiman kennt die Gefahren von Marihuana. Dennoch sagt er: Besser wir legalisieren den Stoff, aber mit klugen Regeln. [mehr ...]
08.11.2013, ZEIT ONLINE | Nahrungsmittel

Gemüse, jung und wild

Supermärkte verkaufen jetzt dreibeinige Karotten, krumme Gurken und fleckige Äpfel. Angeblich, damit weniger Lebensmittel verschwendet werden. Was bringt das? [mehr ...]
25.10.2013, ZEIT ONLINE | Ernährung

"Die Menschen essen das Falsche"

Olivier de Schutter hat bei den Vereinten Nationen jahrelang den Hunger bekämpft. Nun zieht er Bilanz: Die Welt leide weniger Hunger, dafür mehr unter Mangelernährung. [mehr ...]
11.10.2013, ZEIT ONLINE | Recht auf Nahrung

"Monsanto hat Afrika im Griff"

Werden Konzerne zum Partner der Entwicklungspolitik, hilft das den Armen oft wenig, sagt Ernährungsexperte Bernhard Walter. Im Mittelpunkt stehen dann die Aktionäre. [mehr ...]
01.09.2013, afrikapost Nr. 3 / September 2013 | Lebensmittellagerung

Die verlorene Nahrung

Es sind nur Schätzungen, aber ihre Größenordnung ist beeindruckend: Jährlich verdirbt der Weltbank zufolge in Afrika südlich der Sahara Nahrung im Wert von vier Milliarden Dollar. Es ist so viel, wie die gesamte Region in zehn Jahren an Nahrungsmittelhilfe erhält. Schulungen und ein Netz von Lagerhäusern sollen helfen, die Verluste zu minimieren. [als PDF]
14.08.2013, ZEIT ONLINE | Menschenrechte

Niebel verteidigt deutschen Kaffeefarmer

Wer ist verantwortlich für Vertreibungen in Uganda? Auf dem Land der Verjagten entstand eine deutsche Kaffeefarm. Deren Betreiber treffe keine Schuld, sagt der Minister. [mehr ...]
14.08.2013, tagesspiegel.de | Kaffeefarm in Uganda

Dirk Niebel und die Menschenrechte

Die Menschenrechtsorganisation Fian streitet seit zwölf Jahren mit der Neumann-Kaffee-Gruppe über mehrere Hundert Menschen in Uganda, die zugunsten einer Kaffeefarm des Konzerns vertrieben worden sind. Der Entwicklungsminister findet die Kritik falsch und schrieb an Fian, die Organisation solle das Ganze "überdenken". [mehr ...]
13.08.2013, ZEIT ONLINE | Uganda

Entwicklungshilfe à la Niebel

Werte seien die Basis seiner Politik, sagt der Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel oft. Jetzt setzt er eine Menschenrechtsgruppe unter Druck. [mehr ...]
07.08.2013, ZEIT ONLINE | Biodiesel

"Wir nehmen keinem das Essen vom Teller"

Weil Biosprit so umstritten ist, will die EU die Beimischungsquote für den Treibstoff bald senken. Im Interview wehrt sich Verbandspräsident Thywissen gegen Kritik. [mehr ...]
26.07.2013, ZEIT ONLINE | Landwirtschaft

Ein Schäfer wartet auf ein Wunder

Karl-Heinz Neugebauer war sein Leben lang Schäfer. Jetzt findet er für seine Tiere keine Weiden mehr. Schuld ist auch die Agrarpolitik der EU. [mehr ...]

Seiten