Thema "Klima"

25.06.2015, Die ZEIT Nr. 26 | Nachhaltiger Konsum

Auch Öko-Apps fressen Strom

Das Netz hilft uns, umweltbewusster zu leben. Zugleich heizt es den Ressourcenverbrauch an. [mehr ...] [als PDF]
16.03.2015, ZEIT ONLINE | Energiepolitik

Auslaufmodell Kohlekraft

Strom aus Kohle ist billig – jetzt aber scheint der weltweite Bauboom bei Kraftwerken gebrochen. Selbst China hat mittlerweile mehr Kohlemeiler, als es auslasten kann. [mehr ...]
14.12.2014, ZEIT ONLINE | Klimagipfel

Keiner will auf Wohlstand verzichten

Der Kompromiss von Lima zeigt: Selbst wenn es um die Weltrettung geht, kämpft jeder nur für sich. Auf den Gipfeln geht um viel mehr als das Klima. [mehr ...]
13.12.2014, ZEIT ONLINE | Klimaschutz

Klimagipfel geht in die Verländerung

Perus Umweltminister Pulgar Vidal hat noch keinen Grund zu feiern: Der Gipfel in Lima geht Samstag weiter. Es gibt Streit über die Verteilung der Klimaschutz-Kosten. [mehr ...]
13.12.2014, ZEIT ONLINE | Verhandlungen in Lima

Ein Grundsatzstreit spaltet den Klimagipfel

Auf der Konferenz in Lima debattieren die Delegierten über ein neues Kompromisspapier. Der Widerstand ist groß, eine Einigung nicht in Sicht. [mehr ...]
12.12.2014, ZEIT ONLINE | Barbara Hendricks

"Auch China muss das Klima schützen"

Egal ob Industrie- oder Entwicklungsland: Alle müssen mitmachen beim Klimaschutz, sagt die Ministerin. Der Abschied von der fossilen Wirtschaft müsse bis 2100 gelingen. [mehr ...]
11.12.2014, ZEIT ONLINE | Weltklimakonferenz

Greenpeace beschädigt Weltkulturerbe in Peru

Umweltschützer haben am Rande des Klimagipfels einen riesigen Slogan direkt neben einem Kulturgut in der peruanischen Wüste platziert. Die Behörden ermitteln. [mehr ...]
10.12.2014, ZEIT ONLINE | Klimagipfel

Wer zahlt für den Klimawandel?

Drei Tage vor dem Ende des Gipfels gibt es Streit in Lima. Die entscheidende Frage: Wie viel müssen die großen Schwellenländer zum globalen Klimaschutz beitragen? [mehr ...]
09.12.2014, ZEIT ONLINE | Klimagipfel

Was ist ausbleibender Regen wert?

195 Staaten verhandeln in Lima über einen neuen Klimavertrag. An Wasser wird es auf der Konferenz nicht mangeln. Ganz anders sieht es dagegen am Stadtrand aus. [mehr ...]
05.12.2014, ZEIT ONLINE | Gerd Müller

"Wir bringen den Planeten an den Rand der Apokalypse"

Entwicklungsminister Müller will, dass Freihandelsverträge wie TTIP strengere Ökostandards festlegen. Sein Textilbündnis sieht er als Vorbild im Kampf gegen Ausbeutung. [mehr ...]

Seiten