Thema "Chile"

27.12.2019, ZEIT ONLINE | Chile, Menschenrechte

Sebastián Piñera schiebt die Schuld auf fremde Mächte

Berichte über Menschenrechtsverletzungen beruhten auf einer "gigantischen Desinformationskampagne" aus dem Ausland, sagt Chiles Präsident. Dann revidiert er die Aussage. [mehr ...]
13.12.2019, ZEIT ONLINE | Klimaaktivisten in Madrid

"Jedes Mal, wenn es regnet, stirbt jemand"

Greta Thunbergs Geschwister: Auf dem Klimagipfel sind junge Aktivisten sehr präsent. Vier Geschichten über riskante Demos, die Folgen des Klimawandels, Wut und Meditation [mehr ...]
14.11.2019, ZEIT ONLINE | Chile

"Sie schießen den Menschen willkürlich ins Gesicht"

Bei den Protesten in Chile verletze die Regierung systematisch Menschenrechte, sagt der Anwalt Ignacio Suárez. Den Reformversprechen von Präsident Piñera traut er nicht. [mehr ...]
20.05.2011, ZEIT ONLINE | Chile

Ein Volk gegen fünf Staudämme

Chiles Regierung plant ein Megaprojekt, die Bürger protestieren. Sie wollen sich nicht mehr entmündigen lassen, sagt Michael Álvarez von der Böll-Stiftung im Interview. [mehr ...]
28.02.2010, ZEIT ONLINE | Erdbeben in Chile

"In Concepción herrscht das Chaos"

Mindestens 214 Menschen kamen durch das Erdbeben in Chile ums Leben - wie hoch die Schäden sind, weiß niemand. Im Netz suchen die Menschen nach Informationen über Freunde und Verwandte. [mehr ...]