Thema "Hunger"

23.02.2016, ZEIT ONLINE | Äthiopien

"Ich suche täglich nach Wolken am Himmel"

Der Regen blieb zwei Mal aus; fast ein Fünftel der Äthiopier hängt nun von Nahrungshilfe ab. Doch das Land sei gewappnet, sagt Agrarexperte Johannes Schoeneberger. [mehr ...]
22.02.2016, ZEIT ONLINE | Äthiopien

El Niño lässt den Fortschritt verdorren

Äthiopien will sich nach Chinas Vorbild entwickeln. Das Land hat gute Chancen, der Dürre zu trotzen – doch nicht alle Äthiopier spüren davon etwas. [mehr ...]
11.10.2015, ZEIT ONLINE | "Landraub"

Gold kann man auf Dauer nicht essen

"Landraub" zeigt die Konsequenzen globaler Spekulationen um Ackerland. Statt anzuprangern, kommen Bauern wie Investoren zu Wort. So ruft die Dokumentation zum Widerstand. [mehr ...]
30.09.2015, ZEIT ONLINE | Flüchtlinge

"Ich sterbe lieber schnell in Syrien, als hier zu verhungern"

Weil Geld fehlt, kürzen die UN in Syriens Nachbarstaaten die Essensrationen für Flüchtlinge. Deren Reserven sind aufgebraucht. Sie gehen zurück – oder weiter nach Europa. [mehr ...]
05.08.2015, ZEIT ONLINE | Soziale Ungleichheit

"Mein Ziel ist, sie alle zu versorgen"

In Alleghany County haben 28 Prozent der Kinder nicht genug zu essen: mitten im Überfluss der USA. Wo der Staat wenig tut, engagieren sich Bürger. So wie Theresa March. [mehr ...]
03.05.2015, ZEIT ONLINE | Expo Mailand

"Der Appetit auf Discounter-Huhn ist mir vergangen"

Wie kann man den Hunger der Welt stillen? Das ist das Thema der Expo in Mailand und auch des Filmemachers Valentin Thurn. Ein Gespräch über die Zukunft der Ernährung [mehr ...]
16.04.2015, ZEIT ONLINE | 10 Milliarden: Wie werden wir alle satt?

Ein paar Käferchen zum Frühstück

Wie kann genug Essen für bald zehn Milliarden Menschen auf Erden erzeugt werden? Der Filmemacher Valentin Thurn zeigt Lösungen – schöne und weniger appetitliche. [mehr ...]
29.10.2014, ZEIT ONLINE | Klimawandel

Das globalisierte Risiko

Hunger, Wassermangel und Gewalt: Afrika und Asien sind besonders stark vom Klimawandel bedroht. Die Gefahren scheinen für Europäer weit entfernt. Ein Trugschluss. [mehr ...]
02.10.2014, ZEIT ONLINE | Syrien-Krise

"Hungrige Menschen tragen nicht zur Stabilisierung eines Landes bei"

Den Vereinten Nationen fehlt Geld, um die syrischen Flüchtlinge mit Essen zu versorgen. Direktorin Elisabeth Rasmusson sagt: Die Not destabilisiert die ganze Region. [mehr ...]
16.09.2014, ZEIT ONLINE | Welthungerbericht

Globale Krisen bringen den Hunger zurück

Die Zahl der Hungernden geht weltweit zurück. Die Krisen in Syrien, dem Irak und mehreren afrikanischen Regionen könnten den Erfolg jedoch gefährden. [mehr ...]

Seiten