Thema "Energie"

15.11.2016, ZEIT ONLINE | US-Klimapolitik

"Trump bringt die Kohle nicht zurück"

Beim Klimagipfel in Marrakesch verbreiten alle Optimismus: Auch der kommende US-Präsident werde den Fortschritt nicht aufhalten. Doch wie glaubhaft ist das? [mehr ...]
15.11.2016, ZEIT ONLINE | Klimagipfel in Marrakesch

Klimaschutz, mal ganz praktisch

In Marrakesch verkünden Industrie- und Entwicklungsländer eine neue Partnerschaft. Sie wollen einander helfen, ihre Klimaziele zu erreichen. Deutschland ist vorne dabei. [mehr ...]
09.11.2016, ZEIT ONLINE | Klimaschutzplan

Zu früh gefreut

Das Geeiere um den Klimaschutzplan von Barbara Hendricks geht weiter. Das ist eine Blamage für die Ministerin – und für den selbst ernannten Klimavorreiter Deutschland. [mehr ...]
09.11.2016, ZEIT ONLINE | Donald Trump

Schockstarre in Marrakesch

Auf dem Klimagipfel wollte niemand an einen möglichen Wahlsieg des Republikaners Donald Trump glauben. Umso größer ist nun das Entsetzen. (mit Claus Hecking) [mehr ...]
05.07.2016, ZEIT ONLINE | Klimawandel

"Die Bremserindustrie hat uns im Schwitzkasten"

Angela Merkel lädt zum Klimadialog und fordert alle auf, sich noch mehr anzustrengen. Im eigenen Land herrscht derweil Stillstand, sagt WWF-Klimaexpertin Regine Günther. [mehr ...]
29.06.2016, ZEIT ONLINE | Jeffrey Sachs

"Es hat die Kohleindustrie nicht gerettet"

Dank des Pariser Klimavertrags verliert die fossile Industrie an Einfluss, das Klima gewinnt, sagt der Ökonom Jeff Sachs. Sein Kollege Ottmar Edenhofer bleibt skeptisch. [mehr ...]
22.06.2016, ZEIT ONLINE | Leonid Lebedew

"Man kann nicht gegen ein Monster ankämpfen"

Leonid Lebedew gründete die erste private Ölfirma Russlands und war mehr als ein Jahrzehnt als Politiker aktiv. Jetzt kritisiert er erstmals offen die russische Politik. [mehr ...]
12.05.2016, ZEIT ONLINE | Energiewende

Die Zukunft verprasst

Jahrzehnte haben die Energiekonzerne den Markt dominiert. Milliarden wurden verbrannt, die Energiewende ignoriert. Das rächt sich jetzt – Tausende Jobs sind gefährdet. [mehr ...]
27.04.2016, ZEIT ONLINE | Atomausstieg

Atomarer Ablasshandel

Die Atomkonzerne kaufen sich von ihrer Verantwortung für den Atommüll frei. Sie kommen billig davon. Doch für den Steuerzahler hätte es noch schlimmer kommen können. [mehr ...]
25.04.2016, ZEIT ONLINE | Tschernobyl

Hähnchen in der Todeszone

Wo menschliches Leben unmöglich ist: In Tschernobyl beseitigen Tausende Arbeiter bis heute die Schäden der Katastrophe. Ein Besuch im Ground Zero des Reaktorunglücks. [mehr ...]

Seiten