Thema "Nachhaltigkeit"

22.06.2012, ZEIT ONLINE | Rio+20-Gipfel

"Einen Lebensunterhalt für uns und unsere Kinder"

Man braucht nicht unbedingt Konferenzen, um die Welt zu verbessern. In Niger, Nepal und Kolumbien zum Beispiel gibt es Projekte, die Hoffnung geben. [mehr ...]
14.06.2012, ZEIT ONLINE | Rio+20-Konferenz

Verzicht ist eine Frage der Freiheit

Wir tragen Verantwortung für das Leben der Armen und die künftigen Generationen, sagt Felix Ekardt. Um ihre Menschenrechte zu achten, müssen wir uns einschränken. [mehr ...]
13.06.2012, ZEIT ONLINE | Nachhaltigkeit

Deutschland, Vorbild im Reden

Die Bundesregierung sieht sich als Vorreiter nachhaltigen Handelns. In Wahrheit aber bremst der Politikbetrieb den Fortschritt, kritisiert der WWF. [mehr ...]
27.04.2012, ZEIT ONLINE | Land Grabbing

Wie reiche Investoren die Ressourcen Afrikas zu Geld machen

Eine Datenbank zum globalen Land-Geschäft bestätigt: Investoren zielen auf arme Staaten mit schwachen Institutionen. Ihr Profit geht zumeist auf Kosten der Einheimischen. [mehr ...]
18.04.2012, ZEIT ONLINE | Rebound-Effekt

Das unterschätzte Paradoxon der Klimapolitik

Deutschland erreicht seine Klimaziele nur durch mehr Energieeffizienz. Doch mehr Effizienz erhöht auch die Nachfrage nach Öl und Strom – ein Dilemma. [mehr ...]
08.03.2012, ZEIT ONLINE | EU-Klimapolitik

Biosprit ist kein Wundermittel

Agrotreibstoffe können dem Klima auch schaden – und Hunger und Vertreibung fördern, sagen Menschenrechtler. Die EU-Kommission zögert, die Kritik anzunehmen. [mehr ...]
13.02.2012, ZEIT ONLINE | Blumenindustrie

Ausbeutung für den Valentinstag

Viele Blumen kommen aus Entwicklungsländern. Dort werden die Arbeiter unfair bezahlt und vergiftet durch Pestizide, kritisiert Menschenrechtsexpertin Gertrud Falk. [mehr ...]
24.01.2012, ZEIT ONLINE | ILO-Bericht

Wir können nicht ohne Wachstum

Die Krise vernichtet Jobs und hält Millionen in Armut. Nur durch Wachstum wird sich ihre Lage verbessern – leider gibt es bislang keine Alternative, kommentiert A. Endres. [mehr ...]
23.01.2012, ZEIT ONLINE | Unruhen in Nigeria

"Es ist richtig, Treibstoffsubventionen zu senken"

Gerade Entwicklungsländer sollten fossile Energie nicht subventionieren, sagt Unep-Chef Achim Steiner. Besser, den Armen gezielter zu helfen und Erneuerbare auszubauen. [mehr ...]
06.12.2011, ZEIT ONLINE | Amazonien

Sieg für Brasiliens Agrarlobby

Brasilien galt bislang als Klimaschutz-Vorreiter. Ein neues Waldgesetz gefährde aber die bisherigen Erfolge, warnen Umweltschützer. Heute stimmt das Parlament ab. [mehr ...]

Seiten