Thema "Eurokrise"

10.11.2011, ZEIT ONLINE | Griechenland-Krise

Ein Bauer fürchtet das Euro-Chaos

Für den Landwirt Rolf Reinhardt bedeutete Europa lange Zeit lästige Bürokratie. Jetzt, in der Krise, fordert er Solidarität mit den Schuldenstaaten. Warum? [mehr ...]
08.08.2011, ZEIT ONLINE | Schuldenkrise

Prinzip Hoffnung für den Euro

Der Zentralbank blieb keine Wahl, als italienische und spanische Anleihen zu kaufen, um die Märkte zu beruhigen. Dennoch steht Europas Währung auf der Kippe. [mehr ...]
26.07.2011, ZEIT ONLINE | Schuldenkrise

Krisensprech für Dummies

Wie geht es Griechenland? Wo verrechnete sich die Rating-Agentur Standard & Poor's? Rettet die EZB Italien? Begriffe und Akteure der Schuldenkrise von A bis Z. [mehr ...]
18.07.2011, ZEIT ONLINE | Schuldenkrise

Drei Szenarien für den Euro

Umschuldung, Staatsbankrott – oder doch Euro-Bonds: Wofür entscheiden sich Europas Politiker in der Krise? Drei Szenarien. [mehr ...]
12.07.2011, ZEIT ONLINE | Euro-Krise

Brüsseler Panikattacken

Die Angriffe führender Europa-Politiker auf die Rating-Agenturen zeigen, wie groß die Verzweiflung in Brüssel ist. Zur Lösung der Krise tragen sie kein bisschen bei. Ein Kommentar [mehr ...]
06.07.2011, ZEIT ONLINE | Euro-Krise

"Die Sonnenenergie hilft den Griechen wenig"

Sonnenstrom bringt Griechenland so schnell keine Devisen, sagt der Solarexperte Gerhard Stryi-Hipp. Bürokratie behindert den Ausbau, und Leitungen für den Export fehlen. [mehr ...]
24.06.2011, ZEIT ONLINE | Euro-Krise

Griechischer Schein

Die Griechen können nur Olivenöl, pampern ihre Rentner und machen uns arm! Und Europa ist ein bürokratischer Moloch! Wir hätten da ein paar Zahlen. [mehr ...]
17.06.2011, ZEIT ONLINE | Griechenland-Krise

Schluss mit dem Gefeilsche!

Europa verzettelt sich in kleinmütigem Streit, statt Griechenland beherzt zu helfen. Wir müssten mehr Integration wagen – gerade jetzt in der Krise. [mehr ...]
24.05.2011, ZEIT ONLINE | Schuldenerlass

Griechenlands Gläubiger müssen verzichten

Es ist richtig, dass Griechenland staatliches Vermögen privatisiert und noch mehr spart. Ohne eine Umschuldung wird es dennoch nicht funktionieren. [mehr ...]
21.01.2011, ZEIT ONLINE | Währungskrise

Europas große Chance

Europas Politiker lavieren sich durch die Krise und machen sie so nur schlimmer. Die EU hätte mehr Mut verdient – und Europas Bürger mehr Mitsprache. [mehr ...]

Seiten