Thema "Energie"

28.02.2008, ZEIT ONLINE | Strommarkt

Günstiger wird's nicht so schnell

Die Wettbewerbskontrolleure der EU verkünden einen Punktsieg: E.on bietet sein Leitungsnetz zum Verkauf. Billigeren Strom für die Verbraucher bringt das nicht unbedingt. [mehr ...]
18.09.2007, ZEIT ONLINE | Strom

Schwierige Rechnung

Strom ist keineswegs zu billig: Seit Jahren wird der Saft für Privatleute immer teurer - obgleich sein Preis im Großhandel auch schon mal fällt. Woran das liegt? Eine Erklärung [mehr ...]
31.08.2007, ZEIT ONLINE | Treibstoff

Der Preis des Wohlstands

Fahren Sie Auto? Dann wüssten Sie sicher auch gerne, warum das Benzin immer teurer wird. Vom Förderturm bis zur Tanke - so kommt der Benzinpreis zustande. [mehr ...]
06.03.2007, ZEIT ONLINE | Strommarkt

Flucht nach vorne

Die deutschen Energiekonzerne bieten der EU-Kommission an, die Kontrolle über ihre Stromleitungen abzugeben. Ihre Chancen scheinen gar nicht schlecht, obwohl Kommissionspräsident Barroso erneut den Zwangsverkauf der Netze forderte. [mehr ...]
29.01.2007, ZEIT ONLINE | Klimaschutz

Sauberkeit lohnt

Energieversorgern, die ihren Kohlendioxidausstoß nicht senken, drohen Verluste. Große Investoren drängen sie deshalb zum Umdenken in Sachen Umweltschutz. [mehr ...]
12.01.2007, ZEIT ONLINE | Strom

Geschenk für ganz wenige

An der Leipziger Energiebörse war Strom am Sonntag vorübergehend für null Cent zu haben. Leider haben die Endverbraucher davon nichts. [mehr ...]
10.11.2006, ZEIT ONLINE | Klimapolitik

Geldmaschine Braunkohle

Eigentlich soll der Emissionshandel das Klima schützen. Stattdessen belohnt er die größten Luftverschmutzer und verschafft den Stromkonzernen Profite in Milliardenhöhe, sagen Kritiker. Was ist schiefgelaufen? [mehr ...]
10.11.2006, ZEIT ONLINE | Energiepolitik

Angst um Profite

Die deutschen Stromversorger drohen, dringend benötigte Investitionen zu stoppen. Langfristig könnten sie nicht sicher planen, so ihr Argument. Es geht um viel Geld. [mehr ...]

Seiten